Unsere Arbeit

ESTHER Switzerland arbeitet mit institutionellen Gesundheitspartnerschaften, die durch Zuschüsse finanziert werden.

Der Schwerpunkt von ESTHER Switzerland liegt in der Unterstützung von Spitälern. Unsere Partnerschaften können jedoch auch andere Anbieter von Gesundheitsdiensten in der Primärversorgung sowie NGOs und Forscher zusammenbringen, die an einer Zusammenarbeit zur Stärkung des Gesundheitssystems (HSS) und zur Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung und der universellen Gesundheitsversorgung (UHC) interessiert sind.

Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Arten von Institutionen ermöglicht es verschiedenen Einheiten mit unterschiedlichen Fachkenntnissen, zusammenzuarbeiten und zu lernen. Jede Organisation kann sich auf das konzentrieren, was sie am besten kann, und gemeinsam können sie Synergien entwickeln, um eine größere Wirkung zu erzielen.

Das Ziel langfristiger institutioneller Gesundheitspartnerschaften ist die Stärkung der Systeme in den LMICs und nicht die Bereitstellung kurzfristiger Unterstützung. ESTHER Switzerland trägt zur Umsetzung der UNO-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei, mit besonderem Schwerpunkt auf SDG 3 (Gewährleistung eines gesunden Lebens und Förderung des Wohlbefindens für alle in jedem Alter) und auf SDG 17 (Stärkung der Mittel zur Umsetzung und Wiederbelebung der globalen Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung).